Mittwoch, 5. September 2012

... in kleinen Schritten...

... mach ich mal weiter mit meinem Sommerrückblick:

So wie ich mir das vorgenommen hate - mal wirklich täglich zu bloggen - wurde das schon am ersten Tag nix, denn da das Wetter gestern traumhaft war, und Gabriel schwimmen gehen wollte, sind wir spontan nachmittags noch ins Bad gehüpft. Wir haben wir gleich ums Eck ein Bad, etwa 3 Gehminuten entfernt - Luxus pur sozuagen:-) Da die Kinder Monatskarten besitzen waren wir diesen Sommer oft mehrmals täglich für ein, zwei Stunden drüben - so lange, bis Gabriel, der dort nur am Dauertauchen ist, ganz rote Maulwurfsaugen hatte und nach einer Pause verlangte.

So eben auch gestern - nur hatten wir da Extraglück, denn eigentlich wäre das Bad geschlossen gewesen, aufgrund von Reparaturarbeiten. Diese fanden gestern aber nur im Innenbereich statt und der Außenbereich war - was viele wohl nicht wussten - geöffnet - also waren Hannis 2 Freundinnen, Gabriel und ich nahezu die einzigen Gäste! (eine Mutter mit Kind haben wir noch entdeckt und im großen Becken schwammen noch 3 Personen rum - das war´s - leer! *wow*)

Rutschen ohne Anstellen! Durchs lange Becken tauchen und rumtoben ohne aufpassen zu müssen! Gibt es etwas schöneres?

Hier ein paar Bilder von gestern:


9002012090505
9002012090507
9002012090503
9002012090504
die 3 verrückten Hühner... und Gabriel:-)
9002012090506  
seht Ihr wie LEER das Riesenbecken ist!?!
9002012090501 
...tja, sowas kommt halt immer dazwischen, wenn frau sich was vorgenommen hat :-)

Und heute schaff ich es wieder nicht, die Urlaubsfotos zu sichten... denn meine Mama und ich haben heute ein schwer "geschäftliches" Kaffee-Date - die Materialbestellung für die karokonfetti-Weihnachts-Schätzchen steht an *freu* Ih liebe es, Kataloge zu durchstöbern (meistens wird ein Katalog bei mir geschätzte hundertmal durchgeblättert, bis endlich mal was bestellt wird*g*, Ideen zu wälzen, Listen zu schreiben und dann... das Päckchen auszupacken:-))

Geplant war es zwar nicht,  dass der Shop den Sommer über geschlossen bleibt, aber da ein aufregender und arbeitsreicher Advent bevorsteht, haben wir uns mit gutem Gewissen eine Auszeit gegönnt.
Und was auch in meinem Hinterkopf so an Gedanken schlummert: wer weiß, wie lange meine kids mich noch dabei haben wollen, beim Schwimmengehen? - wie lange gehen sie noch mit in den Zoo? Da gilt es, die Zeit mit ihnen zu genießen:-)

Ihr müsst Euch also wieder mal in Geduld üben, in Sachen Urlaubsbericht - ich wälz dann mal den Katalog:-)

Kommentare:

PAULineMum hat gesagt…

Das sind ja tolle Bilder. Besonders das Erste- herrlich. Diese Beweglichkeit lässt uns doch oft schmunzeln.

Nina hat gesagt…

Wow!
Tolle Bilder! Auch die Libellenfotos!
LG Nina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...