Mittwoch, 11. November 2009

die Zustände hier...

photoart by gabriel01
Photo made by Gabriel;-)
*
*
...haben ein bisserl was von einem Irrenhaus mit einem Touch von Lazarett;-)
*
Vor der Kulisser diverser weihnachtlicher Dekoteile, Taschen, Herzen und zwischen Bergen von Stoffen & Stöffchen durchleben meine Kinder derzeit die Grippewelle in Etappen - vorletzte Woche Gabriel mit einer Bronchitis, letzte Woche fieberte Hanni und verfiel innerhalb weniger Minuten zu einem Häufchen Elend, und jetzt gerade liegt mein Großer neben mir auf der Couch - der ist sonntags verfallen und bekam gestern von der KÄ seine Antibiotika verschrieben. Mein Mann schwächelt auch etwas - nur ich halt mich wie ein Fels in der Brandung (jawohl - etwas Eigenlob muss auch mal sein*g*)
H1N1 ist es nicht laut KÄ - wir hoffen also mal dass das stimmt, denn Gabriel ist noch nicht geimpft und ein Risikopatient. Allerdings trau ich mich momentan trotz Beunruhigung noch nicht zur Impfung zu gehen, denn wer weiß, ob er sich nicht auch noch bei den 2 Großen angesteckt hat - die beiden hatten/haben nämlich ganz sicher das gleiche von den Symptomen her, und Gabriels Bronchitis war "nur sein Ding". Wir harren also der Dinge und hoffen auf ein gesundes WE und sehen dann weiter, ob wir uns in einer der vielen langen Impfschlangen stellen....

Kommentare:

Manati-Mum hat gesagt…

Ach du meine Güte! Ihr Armen!
Ich komme eben aus der Apotheke. Hab Fieberzäpfchen, etwas zur Stärkung der Immunabwehr, Kreislauftropfen und Kohletabletten gekauft ... Desinfiktionsmittel nicht zu vergessen ; D
Alles profilaktisch, aber erwischen wird esvermutlich die Meisten von uns : /

Herr B. ist geimpft Moritz und ich nicht.

Ich bin wirklich ein wenig überfordert mit dieser Entscheidung und da sich nicht mal die Ärzte sicher sind ...

Bei Gabriel ist es bestimmt noch schwieriger ... vor allem weil man ja die zweite Teilimpfung erst 3 Wochen später bekommt ... und wann bitteschön ist ein Kind im Winter wirklich vollkommen gesund, dass man "unbedenklich" impfen könnte ... schwierigschwierig das Ganze.

Ich sehe mich nich als Impfgegner, aber auch nicht als jemand, der sich gegen alles und jeden impfen lassen mag ...

Ich hoffe euch geht es bald besser und wir werden doch noch einen schönen Advent haben ohne fieser Schweinegrippe .

Alles Liebe euch!

Nora hat gesagt…

Huhu!

Die Entscheidung an sich ist bei Gabriel für mich klar pro impfen, aber wie Du schon sagst - wan nist ein Kind denn wirklich 100%ig gesund? V.a. wird an den Impfstrassen NICHT untersucht! Du sagts, Du bist gesund und keiner kontrolliert das*aufreg* Und die Hausärzte werden wohl auch in Zukunft nicht impfen, da der Wirkstoff nur im 10erPack erhältlich ist und nach dem Öffnen innerhalb von 2 oder 3 Std verbraucht sein muss - sonst ist er hin...:-(
ich persönlich finde, es wird zwar viel berichtet, aber wirkliche Fakten erfährt man nicht - und frag mich nicht wie lange ich schon am PC saß auf der Suche nach "echten" Infos*grummel*
Sorry für´s Aufregen, aber das musste mal raus;-)
ich drück die Daumen dass ihr verschont bleibt!
*wink*

Manati-Mum hat gesagt…

Nein, ich gebe dir absolut recht ... ich hab mich auch im Netzt schlau gemacht und gestern diese Expertenrunde im TV verfolgt ... und geht man von der Sympathie der Beteiligten aus, war eindeutig der Impfgegner im Vorteil ; D

Ich denke halt, ein Impfstoff der noch so wenig ausgereift und getestet wurde birgt immer Risiken ... man nehme Kontagan ... und dass man Schwangere impfen soll, für die es absolut keine Studien gibt finde ich auch gruselig.

Man hört so viel Kontra, wobei mir die kommerziellen Verschwörungstheorien bezüglich der Pharmaindustrie eigentlich weniger Kopf zerbrechen machen, dass ich wirklich nicht weiß was tun. Da wird vom Golfkriegsyndrom gesprochen und weiß Gott was ...

Die Lnangzeitfolgen sind halt nicht abzuschätzen.

Und wenn nichts schlimmeres passieren soll, als dass man 2 Wochen im Bett liegen muss ... na hoffen wir mal, dass das ganze gut ausgeht.
Die Vogelgrippe und BSE haben wir ja auch überlebt ... *seufz*

Sehne mich nach einer Almhütte, weit weg von allem ; D

Bussl!

P.S: Hab gerade nachgelesen: Wenn Gabriel die erste Teilimpfung dann erhalten hat, ist er innerhalb von ca. 10 Tagen fast komplett geschützt. Na immerhin ...

Betty hat gesagt…

Ach herrje, das klingt ja wirklich nicht berauschend. Ich wünsche allen Patienten baldigste Genesung und dass alles wieder zur Ruhe kommt!

*wink*
Betty

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...