Sonntag, 18. November 2007

manchmal wartet man 10 Monate...

Vor zwei Wochen hatten wir ein Erfolgserlebnis der besonderen Art... schon seit Jänner gehen wir mit Gabriel einmal die Woche zum heilpädagogischen Voltigieren. Nach der ersten vorsichtigen Annäherungsphase traute sich Gabriel auf Dennisson, allerdings nur, wenn Mama auch drauf saß;-) Was zuerst nach einer kurzen Übergangsphase aussah, dauerte letztendlich eine ganze Weile - standhaft weigerte sich der kleine Schlumpf, alleine auf dem Pferd zu bleiben.
Doch in den letzten Wochen wurden "wir" mutiger - die Übungen wurden "waghalsiger" und vorallem das Traben wurde zu einer von Gabriels Lieblingsbeschäftigungen:-)
Und dann war es soweit - statt zuerst mal die Mama Richtung Pferd zu schieben, damit ich erstmal aufsteige, marschierte Gabriel auf Denni zu, verlangte hochgehoben zu werden und klatschte sofort in die Hände, was "los" bedeutet - ganz alleine, ohne einen Hauch von Unsicherheit arbeitete sich Gabriel durch die ganze Therapieeinheit und trabte zum Schluß sogar einige Runden durch die Halle:-)

Fazit: niemals aufgeben;-)
und hier ein paar Bilder der letzten Therapieeinheit:
sooooo weit weg....

waghalsige Reifenrettungsaktion*g*

Begutachtung der "Beute"

und zum Abschluß noch ein stolzer Grundsitz:-)
(den gab´s letztend sogar im Trab!)

Kommentare:

Betty hat gesagt…

Hey, das ist wirklich ein toller Erfolg und er hat sichtlich irre viel Spaß daran ;-)

Nora hat gesagt…

Oh ja, Spaß hat er - und was für einen! Und vorallem stolz ist er, der kleine Wuzelmann:-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...