Samstag, 3. September 2011

Gabriels Fotobücher...

... sind mittlerweile in seiner Umgebung recht bekannt.
Die Idee ist keine neue, ich selbst hatte darüber schon vor Jahren auf einem DS-Kongress gehört.

gabrielbücher04

Die Umsetzung ist einfach - die Wirkung phänomenal:

Man nehme ein leeres Büchlein - nach einigen Erfahrungen haben sich Ringbücher mit sehr festem Papier bewährt - man schnappe sich die Kamera und nehme sie mit - man fotografiere alles was das Kind erlebt und druckt es abends aus, klebt es ins Büchlein und schreibt evtl. noch ein, zwei kurze Sätze dazu - fertig ist die Kommunikations-Maschine;-)

gabrielbücher01

Da Gabriel ja noch nicht so gut spricht, kann er nun "herzeigen", was er erlebt hat.
Außerdem bietet das Buch eine gute Gedächtnis-Stütze, denn manchmal würde er vielleicht am Mo. in der Schule gar nicht mehr daran denken, dass er freitags zuvor beim Ohrenarzt war, o.ä.

gabrielbücher02

Gabriel hat seine Bücher nun seit fast 3 jahren - natürlich wird nicht jeder Handgriff den er tätigt fotografiert (nein, nicht mal bei mir*g*)

Die Kamera kommt zu Arzt-Terminen, Feiern, auch schon mal nur zum Einkaufen mit.
Ereignisse, die sich wöchentlich wiederholen werden auch nicht jedesmal fotografiert (z-Bsp- Reiten, Motopädagogik usw.). festgehalten werden aber auch Ereignisse, bei denen Gabriel besonders stolz war, was ihm besondere Freude bereitet hat, oder Personen, die wir getroffen haben.

gabrielbücher03

Die Bücher haben sich sehr gut bewährt, sind ein Schlüssel zur Kommunikation. Gabriel MÖCHTE berichten, was er erlebt, und mit den Fotos in der Hand hat er die Sicherheit, verstanden zu werden. Die Kinder in Gabriels Klasse fragen ihn schon nach dem Wochenende nach seinem Buch, ob es etwas Neues gibt, und auch die Lehrerinnen sehen sich die Fotos gerne an:-)

Auch für uns ist es immer wieder nett, die Bücher durchzublättern, und Gabriel selbst sieht sie sich immer und immer wieder gerne durch.

In Zeiten der Digitalkameras und Fotohandys sind die Fotobücher wirklich eine einfach umzusetzende, und äußerst effektive Stütze zur Kommunikation udn ich kann sie jedem nur wirklich empfehlen.

Kommentare:

D hat gesagt…

Genial! Einfach (und) genial! Danke für den Tipp, Nora!

zuckerzwerge hat gesagt…

..sieht super aus..tolle Idee...vielleicht probieren wir so was auch mal aus ;0)

Lg Steffi

Yvonne hat gesagt…

Das ist wirklich super! Samira hat auch so ein Buch, wo mal Fotos reinkommen oder auch einfach mal nur kurz reingeschrieben wird. Sie liebt ihr Buch und alle anderen auch!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...