Mittwoch, 3. Dezember 2008

60 braungebrannte Männer...

... liegen gerade in meinem Wohnzimmer rum;-)

60 braungebrannte Männer 04
60 braungebrannte Männer 01
diese knackigen Kerle kommen in die Nikolo-Überraschungen, die die Kinder am Freitag in der Schule finden werden *psssst-nixverraten* ;-)
60 braungebrannte Männer 02
(... und sowas kann dauern, wenn man nur 5 dieser Kerle pro Backgang ins Rohr bekommt)
einige sind übriggeblieben, die werden morgen von meinen 3en verziert werden... warten wir mal gespannt auf die Ergebnisse:-)
*wink* aus dem Lebkuchenhaus:-)

Kommentare:

Gabriela hat gesagt…

Mensch Nora, kannst mir ein klitzekleines Bisschen von deiner Energie in die Schweiz rüberschieben?
Staunende Grüsse

Gabriela

Melanie hat gesagt…

Wow, braungebrannte Männer - und dann gleich 60 Stück! Der Blog-Titel hat mich neugierig gemacht :-) Und dann so eine süße Überraschung *lach*

Das war dann wohl ein Tageswerk 60 Männer geteilt durch 3 ist 20 Backgänge mal mindestens 10 Minuten ...

Und so schön verpackt! Du hast meinen ganzen Respeckt!
Ich bin ja leider kein Backfan - desto kleiner das Gebäck dest "unlieber" mache ich es :-)

Ganz liebe Grüße ins Lebkuchenhaus und viel Spaß für die drei Zuckerbäcker beim Verzieren,
Melanie

Mama-im-Rehland hat gesagt…

und dann auch noch so schön verpackt.... fein:o)

RosenHerz hat gesagt…

Das sieht ja zum Anbeissen aus und noch dazu so schön verziert. Warst echt fleißig, ist ja jede Menge Arbeit!
Liebe Grüsse
Sabine

Nora hat gesagt…

@Gabriela: naja, nach dem 40. Lebkuchenmann ließ die Energie etwas nach udn der Gusto auf eine saure Gurke stieg ins Unermessliche, nach dem 50. Lebkuchenmann hab ich dann auch den Fernseher aufgedreht, um weitere "Hilfe" der kids zu unterbinden*rabenmutterbin*;-)
@Melanie: auf die Uhr hab ich wohlweislich nicht geschaut, sonst wäre in meinem Kopf wieder die "was-hätte-ich-sonst-alles-erledigen-können-Liste" losgegangen und hätte den Spaß verdorben;-) Aber mehr als 2 Stunden waren´s sicher...

beim Verpacken hat mir dann mein Mann mitgeholfen - ich muss wohl schon ziemlich fertig ausgeschaut haben*lol* Zumindest war ich ziemlich "mehlig" unterwegs - Gabriel liebt nämlich Mehl und hat gleich neben mir kräftigst gemehlt und gestaubt... wäre ein Foto wert gewesen, aber ich wollte meiner Kamera den Mehlstaubschock ersparen;-)

aprilkastanie hat gesagt…

Wow!! Was für eine Arbeit das gewesen sein muss und die sind auch noch so groß... *bewunder*
Da werden sich die Kinder aber
100%ig freuen :o)
Ganz liebe Grüße
aprilkastanie

Zill.y hat gesagt…

Klasse, duerft ich Dich um das Rezept erleichtern?

Die Kinder lieben Lebkuchen, nur finde ich hier nicht "solche" sondern nur die Bahlsen Varianten...

Liebe Gruesse aus der Ferne, Zilly

Nora hat gesagt…

@Zilly: mail mich an, dann schick ich´s Dir:-) nora@familie-voelkl.at

Sandra hat gesagt…

sag mal hat dein Tag mehr als 24h. *Grübel*

Die sehen echt toll aus. Und so liebevoll verpackt.

Sandra

lille stofhus hat gesagt…

Du warst ja fleißig. Und die sehen soooo lecker aus.

LG Gela

handgemalte Herzensträume hat gesagt…

liebe nora,

du bist die fleißigste !..die kinderaugen werden nur leuchten und das ist glaub ich der schönste lob..!! hmmm..ich hätte die *restlichen auch gleich weggeputzt !!

liebste grüße
barbora

Hatteshuus hat gesagt…

Schön, Deine Seite gefunden zu haben!

LG *Svenja*

Lilienstern hat gesagt…

Hallo Nora,

ich bin gerade durch Zufall auf Deinen wunderbaren, fröhlichen und krativen Blog gestoßen. Gern würde ich Dich verlinken und hoffe Du hast nichts dagegen.

Liebe Grüße
Diana

maaria hat gesagt…

Alles klar bei euch?
Danke für's Rezept, wird am WE ausprobiert

*KRAM*

creatingcarla hat gesagt…

ach, die sind ja wunderhübsch!
so toll und liebevoll gebacken und verpackt...viel zu schade zum essen!
wünsch dir alles liebe, carla

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...