Mittwoch, 29. Oktober 2008

*hü-hüüüüpf*

Ich hops gerade durchs Haus, denn ich hab nach laaaaanger Suche den Nintendo gefunden*freu*
Gabriel hatte ihn letzte Woche "abgelegt" - wie sich nun herausstellte im Bücherregal, das ich zwar etwa 10x durchsucht hatte, aber wenn man etwas bestimmtes tagelang sucht, dann sieht man´s wohl nimmer, wenn man es vor Augen hat - betriebsblind sozusagen.
Nun ist er da - und auch wenn ich diese Spieldinger eigentlich gar nicht mag und ich der Meinung bin, die Welte wäre auch ohne PC-Spiele und Spielkonsolen einlebenswerter Ort, freu ich mich - zum einen, weil das Geraunze meines Großen nun ein Ende hat - außerdem FÜR meinen Großen, der sich 2 Tage vor Nintendo-Verschwinden ein neuen Spiel gekauft hatte (auf das er 3 Monate hingespart hatte) - und dann noch ganz eigennützig: denn Sebastian hat mit mir gewettet, dass ich das Ding nie und nimmer bis Freitag finden würde - und der "Verlierer" muss sein Zimmer aufräumen & putzen... das macht nun er;-)

Positiver Nebeneffekt der angestrengten Suche: diverse Schätze wurden unter Kästen, Sofas und in verstaubtem Ecken gefunden und 2 verschollen geglaubte Nintendospiele sind nun auch wieder da - alles hat ein Gutes:-)

*wink*
Nora

Kommentare:

RosenHerz hat gesagt…

Das ist Family-Alltag live! Die Idee mti dem Verlierer find ich echt gut! Obwohl ich darf eh nichts sagen, mein Sohn 12 Jahre alt putz sein Zimmer selber. Naja, genau schauen darf man dann halt nicht!
Liebe Grüsse
Sabine

Liebesbotschaft hat gesagt…

JA, JA, JA, JA, JAAAAAAAA!!!!!!

Ich freue mich richtig mit, denn - wie schon erwähnt - wir haben vor kurzem das Gleiche erlebt!

Nur... den Nintendo 3 Montae lang gesucht ;-).

Liebesgrüße!
Joanna

Nora hat gesagt…

@Sabine: Oh Du gibst mir Hoffnung - mit 12 putzen sie selbser? *schön*

@Joanna: es ist immer wieder beruhigend, dass nicht nur wir uns in wochenlangen Suchaktionen verlieren;-) Danke für´r mitfreuen:-))

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...