Samstag, 22. November 2008

"nackig" in den Advent

Klingt komisch, ist aber so;-)
Nein, wir laufen nicht nackt im Schnee herum - mein "nackig" will heißen
dass ich meine Dekorationen, die sonst immer schon kurz vor dem Leuchten der ersten Adventskerze in allen Ecken des Hauses zu finden sind, heuer auf fast Null beschränke, denn die Vorfreude, die besinnliche Stimmung, das bewusste Zusammensein sollen in den kommenden Wochen sichtbar werden & sichtbar wachsen durch das, was wir gemeinsam lesen, basteln, backen, aussuchen & platzieren.
Auf der Leine mit den Adventstsrümpfchen dürfen die Kinder ihre Werke präsentieren, ein abgenommenes Strümpfchen durch eines ihrer Kunstwerke ersetzen. Ich weiß, dass es ihnen „eine Ehre“ ist, ihre Werke im Esszimmer, das man gleich als erstes in unserem Haus betritt, und das das Zentrum unseres Familienlebens bedeutet, zeigen zu dürfen – und ihre Werke verdienen natürlich einen zentralen Platz – kein verstecktes Eck:-)
So wurden in den letzten Tagen die Weihnachtskisten durchgesehen und die passenden bereitgestellt, aus denen die Kinder fertige Deko aussuchen können, um die Räume zu schmücken. Meine Bestände an Papier, Bändern, Scheren, Klebern & Bastelunterlagen wurden durchgesehen und aufgestockt, einige Vorlagen herausgesucht und zusammen mit den Advent-Lese-Büchern und Weihnachtsbüchern bereitgestellt. Eine Kuschel-Lese-Ecke im Wohnzimmer wird heute noch "gebaut":-)
Und so sind meine Regale, Wände, mein Handlauf bei den Stufen, meine Fenster usw. noch ungeschmückt & "nackig" - aber nicht mehr lange, denn man kann es richtig beobachten, wie auch die Kinder "häuslicher" werden und Wärme & Gemütlichkeit schätzen, wie die ersten Bastelideen in ihrem Köpfen Raum gewinnen und Decken & Pölster ihre steten Begleiter werden..
*
Und ich darf heute noch mit meiner kleinen Hexe auf einen Mini-Flohmarkt düsen, während mein Großer sich durch den Schnee am Fußballfeld spielt (*bibber*) und nachmittags werden die ersten Keksteige vorbereitet:-) Und ganz ohne miesem beigeschmack kann dann gebacken & gekleckert werden, denn der Abwasch wird leise brummend vom neuen Geschirrspüler erledigt *nochimmerfreu*:-)

Kommentare:

Meike hat gesagt…

Ich finde das eine wundervolle Idee die Kinder mitbestimmen zu lassen. Die gemeinsamen Dinge zu erleben und Familie zu genießen. Wäre gerne dabei :D Die Stimmung ist garantiert herrlich!
Liebe Grüße, Meike

Melanie hat gesagt…

Ach Nora, da wird mir schon allein beim Lesen richtig warm ums Herz! Was für eine schöne Idee! Bin gespannt, was Euer Familien-Weihnachts-Unternehmen alles zaubert - mach viele Fotos, ja?

Liebe Grüße
Melanie

Zill.y hat gesagt…

Dieser, Dein blog ist einzigartig ... sCHoEn!

Viele Gruesse von ganz weit her. Zilly.

Nora hat gesagt…

@Melanie: ja klar wird fotografiert was das zeug hält,-)
@Zilly: ach wie lieb von Dir - ein wudnerbares Kompliment:-) Von wie weit her denn? *neugierigbin*;-)
@Meike: ja ich hoffe es läuft dann auch wirklich so ab - bei 3 kleinen Mitbewohnern weiß man ja nie - deshalb plane ich auch keine Details, schaue nur dass alles nötige vorhanden ist und dann lassen wir die Ideen auf uns zukommen:-)

Liebesbotschaft hat gesagt…

Hallo liebe Nora,
was für eine wunderbare Idee!
Das nenne ich mal gelungene Familien Zeit - und für die Kinder eine unvergesslicher Erinnerungs-Schatz...

Kisten sind bei uns auch schon unten... aber stehen noch voll ;-). Ich muß auch nicht bis zum 1. Advent fertig haben, oder ;-)?

Glückwünsche zum Geschirrspüler :-)!
Und: die Kuchen sind einmalig schön - vor allem der Taucher-Traum: HAMMER!

Liebesgrüße
Joanna

Nadine von herz-allerliebst.de hat gesagt…

Liebe Nora,
die Idee ist ganz wunderbar und ich bin mir sicher, dass du gemeinsam mit deinen Lieben eine wunderbare Zeit haben wirst, an deren Ende eine bezaubernde Advents- und Weihnachtsdekoration steht. Persönlicher kann es nicht sein. Ich bin schon sehr gespannt auf die Dinge, die du hier zeigen wirst.

Liebe Grüße und einen schönen Abend, Nadine
herz-allerliebst.de

Zill.y hat gesagt…

... ganz weit weg aus dem Nordwesten der USA, jedoch ganz nah bei Seattle...

Ich seufze ein wenig, wenn ich die Schoenbrunn Fotos sehe, es ist schon zu lange her, dass ich dort spazieren war...

Gundel hat gesagt…

Was für schöne Gedanken...ich nehme mir ein paar mit...denn ich will mich dieses Jahr nicht unter Druck setzen...! Festes Vorhaben!
So eine Leseecke im Wozi ist eine gute Idee...obwohl wir die eigentlich schon haben, denn bei uns liegen Mengen von Kissen auf dem Boden, da wir für unsere große Familie ein ziemlich kleines Sofa haben...vielleicht kannst Du ja ein paar Bücher vorstellen, die Ihr so in der Advenszeit lest...

Danke!
die Gundel

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...