Dienstag, 13. Januar 2009

mit Jaana & Yoyo gegen die Angst

Heute verbrachte ich in etwa 4 Stunden beim Zahnarzt, wobei eine Hiobsbotschaft der nächsten folgte, immer unterbrochen von kurzen & längeren Wartezeiten - und Gott sei Dank hatte ich mein hübsches Täschchen von der lieben Jaana mit dabei, gefüllt mit kleinen Stoffschätzen, einer kleinen Schere, etlichen Nadeln, Knöpfen & Garnen - kurzum: alles nötige, um "gegen die Angst zu nähen" ;-)
zahnarzt04
und das hab ich brav gemacht - Yoyos & Herzen genäht, bis kein Stoff mehr da war und die Behandlung für heute (unfertig) zu Ende war...
zahnarzt03
zahnarzt02
zahnarzt01
... und morgen bin ich wieder dort, neu gerüstet mit neuen Stofflicken, um mit zittrigen Fingern zu fädeln, denn da wartet der Chirurg auf mich *bibber* - drückt mir mal die Daumen, ja?

Kommentare:

Mama-im-Rehland hat gesagt…

ich war gestern... 2 1/2 stunden auf dem stuhl, ohne pause:o( und auch bei mir, eine schlechte nachricht nach der anderen... ich muss auch noch einmal hin...

chirurg? oje, das hört sich aber nicht gut an....
ich drück dir die daumen! alle beide:o)

liebe grüße
steffi

Puppenkisterl hat gesagt…

Ach mein Gott - Zahnarzt *panikhab* Versteh Dich gut, und dabei war ich am WE "nur" zur Mundhygiene...

Aber Wahnsinn, was Du da alles nebenbei stichelst, ich sitz immer hochnervös mit Buch dort. Auf jeden Fall drück ich Dir die Daumen, dass es so "erträglich" wie möglich abläuft,

Lg, Karin!

Mama-im-Rehland hat gesagt…

nora! meine heldin... super erklärt und ich habe es sofort verstanden.. nun weiß ich auch wie ihr das macht, dass wenn man aufs foto klickt man direkt zu flick kommt.... (man war ich doof- aber manchmal steht man auf dem schlauch:o)

Danke... und toitoitoi!

Nora hat gesagt…

@Steffi: na Gott sei Dank - ich tu mir imer so schwer beim erklären, aber scheinbar klappt´s ja doch - und keine Sorge, ich stand auch auf dem Schlauch, bis mir´s eine liebe bloggerin erklärt hat - sozusagen "von Generation zu Generation wird Wissen weitergereicht"*g*
@Karin: Nervös bin ich "nur" Tage zuvor, bzw. besonders nachts - schlaflos:-(
Wenn ich dann am Weg zum doc bin, schlagen die Streßhormone nochmal Wellen, aber wenn ich angemeldet bin, bin ich die Ruhe selbst - oder von der Angst gelähmt? *g*
Jedenfalls kann ich Yoyos sehr empfehlen, klein, handlich und eine gute Ablenkung:-)

Gundel hat gesagt…

Ist anuar der Zahnarztmonat...oder wie...hier waren auch meine zwei Mäner, der größte und der mittlere bei Zahndoc und waren ausgesprochen tapfer...ich drück Dir die Dauemn...
Das Gute, Du hast wirklich schöne Dinge gewerkelt...

Hast Du vor, bei dawanda einen Shop zu eröffnen? Ich finde nämlich das hellblaue Herzchen allerliebst!

Also für Morgen...ich denk an Dich...

Alles Liebe
die Gundel

maaria hat gesagt…

Nora, liebe Nora!
Ich denke an dich.

Du wirst lachen - da hast du nicht wissen können, aber ich habe auch letztes Mal beim Zahnarzt genau das gemacht: in meinem Täschen (auch mit Herz aber aus Jeansstoff ;-)) kleine Stoffreste für Yo-yo's ;-)

Du Tapfere.

*drück dich*

maaria hat gesagt…

... Und wie hübsch das alles auf deinen Fotos aussieht.
HAbe meien Tasche fast nicht wiedererkannt *gg*

Michaela hat gesagt…

Oje du Arme! Klingt garnicht gut.... anscheinend war heute der Tag des Zahnarztes, denn ich mußte leider auch zum wiederholten Male hin. Und einmal muß ich mindestens noch. Drück dir für morgen die Daumen!!!
LG Michaela

Betty hat gesagt…

Ah geh, Du Arme!

aber fein, dass Du so toll ausgerüstet warst. HOffentlich gelingen Dir solche süßen Dinger auch ohne Zahnarztbesuch;-)

*wink*
Betty

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...